Christoph Weigel erhält Dissertationspreis der Universitätsgesellschaft Ilmenau

Die Universitätsgesellschaft Ilmenau hat unseren Mitarbeiter Dr. Christoph Weigel für seine Dissertation mit dem Dissertationspreis ausgezeichnet.

Neue Lösungsansätze für die Mikrostrukturierung komplexer Gläser und Glaskeramiken erarbeitete Christoph Weigel in seiner Dissertation mit dem Titel „Fluorbasiertes Trockenätzen von Mikrostrukturen in Glas und Glaskeramik“. Gläser und Glaskeramiken sind wichtige Materialien für die Mikrosystemtechnik und zeichnen sich durch ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber Umgebungseinflüssen bei konstanten physikalischen Eigenschaften aus. 

Die Preisverleihung des mit 5000 Euro dotierten Dissertationspreises erfolgte am 8. Dezember durch Prof. Dr. Dagmar Schipanski in der Sitzung des Senats, dem höchsten akademischen Gremium der TU Ilmenau.

Wir gratulieren Dr. Christoph Weigel sehr herzlich zu seiner herausragenden Leistung und freuen uns mit ihm über die Auszeichnung und die damit zum Ausdruck gebrachte besondere Wertschätzung.

Posted on 30. Dezember 2020 in Uncategorized

Share the Story

Back to Top